Überregionale Suchtpräventionsfachstelle für Ostbrandenburg - Caritas

Überregionale Suchtpräventionsfachstelle für Ostbrandenburg - Caritas

Baumstumpf


Rauschbrille

Präventionsparcours

Da Vinci BrückeDer Mitmachparcours ist ein erlebnisorientiertes Angebot zur Suchtprävention.

An verschiedenen, in sich geschlossenen Stationen werden Informationen zur Thematik mit spielerischen Aktivitäten verbunden. Damit erhalten Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich unbefangen mit Themen der Sucht auseinanderzusetzen und gegebenenfalls eigene Lösungen zu entwickeln.

Begleitet werden sie dabei von MitarbeiterInnen aus der Suchtprävention sowie im Vorfeld geschulten MultiplikatorInnen Ihrer Schule.

Der "Mitmachparcours" eignet sich auf Grund des Stationsaufbaus besonders für organisierte Teilnehmergruppen und kann somit auch problemlos in den Schulalltag integriert werden. Zielgruppen sind in erster Linie SchülerInnen der Klassenstufe 7 – 10, aber auch mit jungen Auszubildenden bestehen gute Erfahrungen. Pro Station können jeweils ca. 10 – 15 TeilnehmerInnen betreut werden. Nach 30 min erfolgt dann der Wechsel zur nächsten Station, so dass jede Gruppe jede Station besucht. In der Regel besteht ein Projekttag aus 6 Stationen.

Für die Pause bietet sich an, ein besonderes "gesundes Frühstück" zu organisieren. Dadurch können in die Vorbereitung auch schon die Eltern einbezogen werden.

Wünschenswert ist, dass der Mitmachparcours ein Bestandteil von längerfristigen Suchtpräventionsbemühungen an der Schule ist.

mögliche Stationen
  • Gefühlswaage - mit sich selbst in Balance
  • Da-Vinci-Brücke - mit Kreativität und Kooperation über den Sumpf der Drogen
  • "Unsere kleine Welt" - Videovorführung und Gespräch über Sucht
  • Schattenspringen-Spiel
  • Rauschbrillen - Trunkenheit nüchtern erfahrbar gemacht
  • Promillerechner - Folgen des Alkoholkonsums auf dem Prüfstand
  • Interaktive Ausstellung "Sucht hat immer eine Geschichte"
  • Drogen-Quiz
  • Tabu-Spiel (Posterpuzzle)
  • Römische Mühle - nonverbales Spiel mit lebendigen Figuren

Die Stationen sind frei kombinierbar und werden gemeinsam mit den Lehrkräften im Vorbereitungstreffen ausgewählt.

Downloads

Video

Der Präventionsparcours "Straße der Sucht" in Fürstenwalde im Praxiseinsatz:


Der Promillerrechner erklärt vom Erfinder Uwe Redmann:

Promillerechner

Video vergrößern

Anmeldung

Wenn Sie den Parcours an Ihrer Schule durchführen möchten, setzen Sie sich bitte mit der Überregionalen Suchtpräventionsfachstelle in Verbindung. Mail schreiben

Gefühlswaage

Gefühlswaage

weitere Parcours-Angebote

  • "Cannabis - Quo vadis?"
    ein suchtmittelspezifischer Parcours mehr dazu
  • KlarSicht-Parcours:
    6 Stationen zu den Themen Tabak und Alkohol mehr dazu